Spaghetti a la San Daniele

Zutaten (für 4 Personen) 500 Gramm Spaghetti (oder eine beliebige Pastasorte) 200 Gramm Prosciutto di San Daniele 1 Dose passierte …

Küche
pasta col prosciutto san daniele

Zutaten (für 4 Personen)

500 Gramm Spaghetti (oder eine beliebige Pastasorte)

200 Gramm Prosciutto di San Daniele

1 Dose passierte Tomaten

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

100ml Schlagsahne

600ml Gemüsebrühe

Zucker

Salz, Pfeffer, Chilipulver

jeweils etwas Oregano und Basilikum

3-4 getrocknete Tomaten

 

Zubereitung

Dieses Rezept ist dafür ausgelegt, schnell und einfach fertig zu sein. Ihr braucht in etwa 15 Minuten und könnt alles in einem Topf oder einer tiefen Pfanne zubereiten.
Zunächst schneidet Ihr Zwiebeln und Knoblauch in kleine Stücke, damit Diese in etwas Öl scharf angebraten werden können. Direkt im Anschluss fügt Ihr die Gewürze und Kräuter hinzu – Salz, Pfeffer und Chili etwas, Oregano und Basilikum.

Wenn alles fertig angebraten ist, können die passierten Tomaten hinzugegeben werden. Damit diese nicht zu fad schmecken, kann etwas Zucker hinzugemischt werden – dies ist aber kein Muss. Die Soße stetig umrühren und im Anschluss einfach die Gemüsebrühe abschütten . Anschließend kann dann auch die Sahne mit in die Masse gegeben werden, damit alles etwas aufkochen kann. Ihr solltet nun eine rote bis hellrote Flüssigkeit haben, die vor sich her köchelt. Falls es Euch an dieser Stelle noch nicht würzig genug schmeckt, gerne jetzt schon einmal nachwürzen, bevor die Nudeln hinzukommen.

Nun gebt Ihr die Spaghetti in die Sauce und lasst diese darin ziehen, bis diese al dente sind. So bekommen sie den Geschmack der Sauce und werden intensiver im Genuss.

Nach ein paar Minuten, bevor die Spaghetti zu genüge gekocht wurden, einfach die getrockneten Tomaten klein geschnitten hinzugeben und unterrühren. Sie bringen noch einmal einen Frische-Geschmack in das Gericht.

Abschließend beim Anrichten der Pasta einfach Prosciutto di San Daniele oben auflegen und genießen. Guten Appetit!