Gefüllte „Kräuterflädle“ mit Prosciutto di San Daniele, Frischkäse, Röstzwiebelpesto, Krautsalat und Grana Padano

-für 4 Personen 100g Mehl 100ml Milch 2 Eier 2TL Schnittlauch 2TL Petersilie 2TL Dill   Den Flädleteig herstellen und …

Küche

-für 4 Personen

100g Mehl

100ml Milch

2 Eier

2TL Schnittlauch

2TL Petersilie

2TL Dill

 

Den Flädleteig herstellen und die Flädle in etwas Butter backen. Warm halten.

 

Füllung

4 Scheiben Prosciutto di San Daniele

20g Grana Padano

2El Frischkäse

2TL Röstzwiebeln

100g getrocknete Tomaten

½ rote Paprika

 

Krautsalat

1 kleinen Kopf Weißkraut

1EL Weißweinessig

1TL Senf

2TL natives Olivenöl

1 Prise Zucker

Salz zum Abschmecken

 

Die Flädle mit Frischkäse bestreichen und die Röstzwiebeln aufstreuen. Die getrockneten Tomaten hinzufügen, mit Prosciutto di San Daniele belegen und aufrollen, im Ofen kurz erwärmen. Grana Padano als Garnitur darüberstreuen.

Das Weißkraut dünn hobeln. Die Paprika in Würfel schneiden um mit dem Kraut vermischen. Olivenöl, Essig, Senf, eine Prise Salz sowie Zucker hinzufügen und mit dem Krautsalat vermengen.

Die Flädle mit ein wenig Krautsalat an der Seite servieren.

kräuterflädle_1