Garnelenschwänze mit Prosciutto di San Daniele auf Kartoffelcreme mit Knoblaucharoma

Zutaten für 4 Personen Für die Garnelenschwänze 16 Garnelenschwänze, geschält und entdarmt 50 g Prosciutto di San Daniele, dünn geschnitten …

Küche
sandaniele_blog_artikel02_img-lead_960x540_de

Zutaten für 4 Personen

Für die Garnelenschwänze
16 Garnelenschwänze, geschält und entdarmt
50 g Prosciutto di San Daniele, dünn geschnitten
2 cl natives Olivenöl extra

Für die Kartoffelcreme
250 g Kartoffeln, geschält und in kleine Würfel geschnitten
3 cl natives Olivenöl extra
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
Salz, nach Geschmack
Crostini aus hausgemachtem Brot, im Ofen geröstet

Für die Garnelenschwänze
Die Garnelenschwänze mit den Prosciuttoscheiben einzeln umwickeln. Die Garnelenschwänze in eine leicht eingeölte Auflaufform schichten und kurz bei 200°C in den heißen Backofen geben.

Für die Kartoffelcreme
Die Kartoffeln in einer Pfanne mit nativem Olivenöl zubereiten. Dazu die Kartoffeln kurz auf starker Flamme anbraten, vollständig mit Wasser bedecken, salzen und weich kochen. Vom Herd nehmen, Knoblauch hinzugeben und gut mixen.

Die Kartoffelcreme in einem tiefen Teller anrichten. In die Mitte die Garnelenschwänze legen. Mit Crostini und ein paar Tropfen Olivenöl garnieren. Sofort servieren.